Scholz sabbelt am Sonntag

Heute wird der Bundeskasper, äh Bundeskanzler eine Rede ans deutsche Volk halten. Es muss wohl wichtig sein. Was wird wohl erzählen? Ich verlinke mal auf BR24, dort gibt wenigstens Kommentare.

Eigentlich wissen wir schon, was er erzählen wird, die Frage ist nur, wie deutlich er den Kriegseintritt Deutschlands verkünden wird. Er wird sowas sagen wie: Der zweite Weltkrieg war eine Katastrophe. Wir haben ja schon gesprochen, dass eine Katastrophe ein Wendepunkt ist, im Sinne einer Tragödie, und in der Tragödie muss der Held scheitern. Scholz hat ja schon verkündet, dass Russland nicht gewinnen darf, und nicht gewinnen wird. Damit hat er ja schon durch die Blume verkündet, dass wir uns im Krieg mit Russland befinden. Eine diplomatische Lösung ist weitestgehend ausgeschlossen, sonst gebe es keinen Krieg.

Nachtrag:

Putin und seine russische Armee überfallen gerade die Ukraine und töten und morden. Und das nur wenige 100 km von der deutschen Grenze entfernt. Wer jetzt sagt dass das uns nichts angeht begibt sich auf eine Stufe mit denen, die auch damals weggeschaut haben, als deutsche Mitbürger jüdischer Religion grundlos abgeführt und grausam ermordet wurden. Eine Ansprache zum Ende des 2. Weltkrigs ist deshalb eine kluge Idee und höchst angebracht.

Niemand hat gesagt, dass uns das nichts angeht. Ich bin allerdings immer noch bereit die schwierige Freundschaft mit Russland für eine Nazibande von Ukrainern zu opfern. Es reicht schon gar nicht, um gegen Russland in den Krieg zu ziehen. Da bin ich gespannt, wie ihr mir das im Moment erklären wollt. Die Russen haben mir noch nichts getan.

Nachtrag 2: Ihr habt erstmal vergessen, dass es die Ukraine war, die mit ultrarechten Nationalisten, die mit Fackelzügen und Paramilitär in schöner SA-/SS-Manier ihren Staat geputscht haben. Also ich teile mit solchen Leuten nicht die gleichen Werte. Die Ukraine ist ein instabiler Staat, der sich selbst auch nicht tragen kann. Im Grunde ist das ein Fass ohne Boden, wo wir nur bezahlen, ohne was dabei zu gewinnen.

Nachtrag 3: Also ich bin kein Pazifist. Wenn ich einen Grund sehe in den Krieg zu ziehen, dann werde ich das auch tun. Nur ganz ehrlich, ich sehe das noch nicht, nicht für die Ukraine. Nichts gegen die Menschen, besonders die, die geflüchtet sind, sondern gegen die ukrainische Elite, da habe ich einfach null Bock drauf, für solche Leute in den Krieg zu ziehen.

Nachtrag 4: Man hört das ja häufig heutzutage, dass mehr Diplomatie statt mehr Waffen die richtige Lösung wären. Das ist natürlich nichts als Uga Uga. Wenn es eine diplomatische Lösung geben würde, dann gebe es keinen Krieg. Noch mal, Krieg ist die Fortsetzung von gescheiterter Diplomatie. Ich bin trotzdem nicht bereit dazu Russland zu vernichten. Wir haben besonders den Deutschen immer wieder gesagt, dass sie auf dem Holzweg sind, und sich von den USA emanzipieren müssen, um eine eigene Linie zu finden.

Nachtrag 5:

Scholz wird nicht über „deutsche Interessen“ reden. Er wird strategische Überlegungen der NATO und der USA wiederkäuen, die der wahren Freunde, und diese in deutschfarbenes Geschenkpapier einwickeln.

qpress

Was sind denn eigentlich die deutschen Interessen? Ich verstehe die Hypermoralisten schon länger nicht mehr. Ich dachte zuerst, es liegt an mir, ist aber nicht so.

Nachtrag 6:

Jetzt wird Olaf, der listige Lurch, vor die Kameras treten und uns die Welt neu erklären. Ausgerechnet an einem Muttertag will er den Müttern unter großen (gespielten) Schmerzen weismachen, dass es wieder Zeit zum Sterben ist. Diesmal sollen die Mütter ihre Kinder allerdings für einen besseren, gerechteren, guten und humanitären Zweck in Tod laufen lassen. Keine Sorge, erst einmal sind nur die ukrainischen Mütter gefordert.

Also ich gehe aber davon aus, dass Scholz heute offiziell den Krieg gegen Russland verkünden wird. Wann, wenn nicht jetzt? Heute brauch man Putin nicht mehr, wie noch 2014, mit Rattengesicht zu photoshoppen, die Allgemeinheit hat ihn längst als das personifizierte Böse akzeptiert. Warum das nicht nutzen?

Nachtrag 7: Ahhhhhh. Das war so zum Gähnen, dass ich es noch nicht mal analysieren werde. Ist auch die Frage, was man vom Scholz erwartet. Mit der Realität hat das wenig zu tun. Besser man lauscht den Reden von Biden zu dem Thema, da erkennt man eher, wie der Hase läuft.

Nachtrag 8: Man kann auf jeden Fall sagen, dass er die Rhetorik abgeschwächt hat. Aus „Russland darf und wird nicht siegen“ ist er sich jetzt nur noch „sicher, dass Russland nicht gewinnen wird“. Das ist mehr passiv. Allgemein hat es so den Charakter gehabt, dass er zurück gepfiffen wurde, das kann aber auch einfach an dem Datum liegen.

Nachtrag 9: Ich denke, dass er den Schluss ernst meinte. Also er möchte Schaden von Deutschland abwenden, und deswegen wird Deutschland keine Aleingänge machen. Das kann man gut oder schlecht finden, immerhin bedeutet das auch, dass Deutschland der Tyrannei der Mehrheit folgen wird, was in der Regel die letzten Jahre immer schlecht für uns war. Aber zumindest ist das schon mal eine Richtung. Naachtrag 9a: Man könnte das auch die scholzische Hampelmannrichtung nennen, heute so, morgen anders, wie die anderen geraden meinen. Man kann aber auch nicht erwarten, dass Scholz der große Führer wäre.

Nachtrag 10:

Neue Forderungen an Deutschland aber bleiben: Hilfe beim EU-Beitritt, weitere Waffen etwa. Was Deutschland konkret bereit ist zu geben – das blieb heute offen.

ZDF

Also das ist ja quasi ausgeschlossen. Man kann sich natürlich bei der EU bewerben, es wird ganz sicher eine Überprüfung geben. Da wird herauskommen, dass so ein korrupter Staat wie die Ukraine auf lange Zeit keine Chance hat, trotz vieler Sympatien. Das ist nicht nur zu unserem Schutz, sondern auch zu eurem. Und nach der Pleite Griechenlands wird das nicht mehr so locker gesehen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: